28.02.08 bis 28.02.08, 16.00 uhr

weikendorf

um den tisch


Ein dreistündiger Workshop zu einem Kunstwerk im Ort, bietet den Bewohnerinnen und Bewohnern eine diskursive Annäherung und somit vertiefenden Einblick in die formale und inhaltliche Arbeit der KünstlerInnen.
Das Zusammentreffen ermöglicht mehr Einblick in die differenten Zugänge zur Kunst. Vor Ort treffen interessierte Personen in einem angenehmen Ambiente „um einen Tisch“ zusammen (Wirtshaus, Heuriger, Gemeindehaus etc.). Abwechselnd werden in Form von Referaten, Diskussionen, Aktionen und informellen Gesprächen, individuelle und theoretische Zugänge zum Kunstwerk ausgetauscht. Hierbei spielen historische und kunsthistorische genauso wie topografische, emotionale und künstlerische Annäherungen eine Rolle. Je nach Ort und künstlerischer Arbeit werden auch „aktionistische Elemente“ den Ablauf mitgestalten. Im Idealfall werden dadurch die Wahrnehmung und Umgang für den jeweils anderen sensibilisiert.

Ein wesentliches Element des Vermittlungsangebotes ist die Mobilität, da dieselbe Struktur modifiziert an verschiedenen Orten anwendbar ist. Durch die Form ist eine intensive, präzise auf den jeweiligen Ort zugeschnittene inhaltliche Auseinandersetzung möglich.

Konzept und Durchführung:
Bärbl Zechner und Mag. Johanna Zechner
Kunst und KulturvermittlerInnen

28. Februar 08
Kunstraum Weikendorf / zur Arbeit von Michael Kienzer und Mona Hahn – „Um Raum und Tisch“



wien
glinzendorf
weikendorf




haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz