© eSel.at

21.06.18 bis 21.06.18, 19.00 uhr

wien

buchpräsentation / kunstraum weikendorf


Einladung zur Buchpräsentation
"Kunstraum Weikendorf. Ein Projekt von Michael Kienzer"
Donnerstag, 21. Juni 2018, 19.00 Uhr

Galerie Elisabeth & Klaus Thoman
1010 Wien, Seilerstätte 7

Es sprechen:

Klaus Thoman (Galerie Elisabeth & Klaus Thoman)
Dr. Elisabeth Fiedler (Kunst im öffentlichen Raum Steiermark)
Bärbl Zechner (Kunst- und Kulturvermittlerin, Projekt "Mulitple Choice")

2007 wurde dieser ungewöhnliche Raum für zeitgenössische Kunst nach einem Entwurf von Michael Kienzer eröffnet und seitdem jährlich mit zwei Ausstellungen bespielt. 22 Kunstschaffende – Iris Andraschek und Hubert Lobnig, Bruno Gironcoli, Anna Meyer, Hans Schabus, Werner Reiterer u.v.m. – haben sich in den 11 Jahren nicht nur mit den Spezifika des Raumes, sondern auch mit dem Ort und der ungewöhnlichen Situation auseinandergesetzt. Im Rahmen des Kunstraum Weikendorf wurde 2013 auch das Vermittlungsprojekt "Multiple Choice" von den Kunstvermittlerinnen Gabriele Stöger und Bärbl Zechner initiiert. Dieses involviert Interessierte aus der Bevölkerung. Diese agieren als Jurymitglieder und beteiligen sich aktiv an der Umsetzung der Ausstellungen und sind wichtige KommunikatorInnen innerhalb der Gemeinde.

Neben Texten von Arie Hartog, Dirck Möllmann, und Bärbl Zechner/Gabriele Stöger werden alle Ausstellungen dokumentiert und ausführlich von Margareta Sandhofer in Beziehung gesetzt.

KünstlerInnen: Iris Andraschek/Hubert Lobnig, Jorit Aust, Karina Bruckner/Bernhard Rappolt/Markus Sulzbacher/CarlosVasconcelos/Paul Wagner, Georgia Creimer, Petra Feriancova, Bruno Gironcoli, Franz Graf/Elisabeth Grübl, Mona Hahn, Benjamin Hirte, Michael Horsky, Helmut und Johanna Kandl, Michael Kienzer, Anna Meyer, Sissa Micheli/Frenzi Rigling/Frederike Schweizer, Alois Mosbacher, Werner Reiterer, Gerwald Rockenschaub, Valentin Ruhry, Peter Sandbichler, Hans Schabus, Gisela Stiegler/Markus Wilfling und Christina Zurfluh/Bernhard Frue.

152 Seiten, Softcover mit Klappen ISBN 978-3-903153-77-6 VERLAG FÜR MODERNE KUNST







haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz