Bruno Schernhammer "und alle winkten"

04.10.18 bis 04.10.18, 18.30 uhr

museum erlauf erinnnert

bruno schernhammer


Lesung
"UND ALLE WINKTEN. Im Schatten der Autobahn"


Donnerstag, 4. Oktober 2018, 18.30 Uhr
Museum ERLAUF ERINNERT

Angesiedelt in einen Dorf an einer oberösterreichischen Autobahnbrücke, vereint Bruno Schernhammers Roman viele Geschichten. Sie ranken sich um die Autobahn als Inbegriff des Fortschritts und als Nationalsozialistisches Vorzeigeprojekt, als landschafts- und lebensformende Architektur und als der Ort elender Zwangsarbeit. Der Autor lässt seine LeserInnen die Perspektive zwischen den Jahrzehnten und den Identitäten wechseln und zeichnet damit ein vielschichtiges und berührendes Bild.

Im Anschluss an die Lesung gewährt ein Gespräch zwischen Bruno Schernhammer und Johanna Zechner (Kuratorin Museum ERLAUF ERINNERT) Einblicke in dessen Recherche und Schreiben und lässt eventuellen regionalen historischen Parallelen vor Ort nachspüren.

Musikalische Begleitung durch Edith Lettner
Lettner’s musikalisches Zuhause ist der Jazz, die freie Improvisation wie afrikanische und orientalische Musik. 2005 gründete sie ihr eigenes Jazzensemble FREEMOTION. Die neue CD mit dem Titel „Taking Off“ (2018) wurde in New York und in Wien präsentiert und fand große Anerkennung.

Mehr zum Museum ERLAUF ERINNERT








haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz