leo zogmayer


<

stadtmöblierung für krems a.d. donau



Geplant war, gemäß dem Leitsatz "weniger ist mehr" die Kremser Innenstadt radikal zu entrümpeln und die den Stadtraum dominierenden Nostalgieprodukte durch wenige wirklich notwendige zeitgemäße Objekte zu ersetzen. Die zurückhaltende "arme" Formensprache der Objektentwürfe sollte dem Backstage-Charakter dieses Inventars gerecht werden.
Es wurden konkrete Entwurfslösungen zu den Funktionsfeldern "orientieren, erbauen, rasten" erarbeitet und neue Richtlinien für den Umgang mit der Benutzeroberfläche der Stadt formuliert. Nach einer Kampagne der bundesländlichen Wochenzeitung fand die Realisierung des Projektes vorläufig ein Ende. Ein Lokal-politiker verfügte die Entfernung der neuen Stadtbänke, die als erste Objektgruppe platziert worden waren, aus der Innenstadt.
(Leo Zogmayer)
http://www.leozogmayer.com
haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz