franz part


<

kunst im krankenhaus waidhofen a.d. thaya



Im Frühjahr 2000 hat Franz Part das Foyer des Allgemeinen öffentlichen Krankenhauses in Waidhofen an der Thaya künstlerisch ausgestaltet. Der drei Teile umfassende Werkblock korrespondiert primär auf symbolischer Ebene mit dem vorgegebenen Ort Spital, das installative Moment, d.h. der räumliche Dialog zwischen Kunstwerk und Architektur ist weitgehendst zugunsten der bildlichen Dimension und der inhaltlichen Aussage zurückgenommen. Franz Parts künstlerisches Gestalten ist vorwiegend im Medium des Tafelbildes zu finden. Es sind Bilder, die manchmal Reliefcharakter annehmen und somit den Realraum in Besitz nehmen. Jedoch bleiben sie stark im Bezug zur Wand, die als ihr Träger im herkömmlichen Sinne fungiert.
(Florian Steininger)
haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz