oskar putz


<

wandmalerei



Die Farbkonzepte von Oskar Putz entstehen aus einer Auseinandersetzung mit der Architektur, die zwar Basis und Träger ist, nicht aber den Rahmen dafür abgibt. Denn die orthogonalen Farbflächen, die nach verschiedenen Gesetzten entstehen, sind vor allem wesentlich autonome Konstruktionen, die den Raum verändern und strukturieren. Dies gilt sowohl für den Innenraum als auch für die Fassadengestaltungen, wobei Oskar Putz auch für das Farbkonzept der Gebäude im Regierungsviertel St. Pölten verantwortlich zeichnet.
haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz