media > public art 2, Filmdokumentation von Rudi Palla (Ausschnitt)
 
 

kirpicsenko | klose


<

skulpturales zeichen am ortsrand von hohenau



Marlene Streeruwitz: "Ich bin würdig der Würde die Person die Brücke zu queren die Angst nicht die andere Seite und dort dann du oder er oder sie oder ihr oder die und nieder nie wieder."
Das junge Alter (1. Mai 2004) der Erweiterung der Europäischen Union in den Osten soll nicht über die vorangegangene lange Geschichte der geografischen Nachbarschaft und politischen Trennung hinwegtäuschen, die die österreichischen Regionen an der Grenze zu den östlich gelegenen Staaten prägen.
Die Gefühle von Fremdheit, Skepsis, aber auch Neugierde oder das Bedürfnis, sich näher zu kommen, werden in dem von KirpicsenkoKlose geplanten "Landmark" im Dreiländereck Weinviertel, Südmähren und Westslowakei monumental umgesetzt. Die "Dreieinigkeit" sowie das ständige Sich-Überlagern von Innen und Außen, Abgeschlossenheit und Öffnung sind die prägenden Elemente ihres Entwurfs.
Die Installation liegt in einem leicht vertieften Erdwall und ist über drei klar definierte Wege zugänglich. In der verlängerten Luftlinie führen diese zu den Hauptstädten der benachbarten Länder. Über drei Stützen erhebt sich eine zweischalige Kreisringkonstruktion, in die Zitate von Jirí Gruša, Marlene Streeruwitz und Magdalena Vášáryová, in die drei Landessprachen der Nachbarländer übersetzt, gestanzt sind. Im Inneren findet eine Spiegelung der Zitate statt, nach außen hin werden sie in der Nacht durch Beleuchtung sichtbar gemacht. Sie fordern die gegenseitige Achtung der Menschen und richten sich gegen jegliche Art von Ideologie und Fremdenfeindlichkeit.
(Magdalena Vášáryová: "Was wäre schöner als ein Europa, das wieder ein Europa wird. Was wäre besser als gute und nahe Nachbarn, die zu guten und nahen Freunden werden."
Jirí Gruša: "Vergangenheitsbewältigung und Vergangenheitsbeschwörung sind zwei verschiedene Paar Schuhe: Bewältigung bedeutet, die Vergangenheit hinter sich zu bringen, bei einer Beschwörung lassen wir zu, dass sie uns erneut vergewaltigt.").
(Katrina Petter)

Mitarbeit: Bernhard Kofler


haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz