Projekt Projekt Projekt


27.11.02 bis 27.11.03, 19.30 uhr

quartier 21, museumsquartier wien

das protokoll - vortrag von francois hers


Francois Hers stellt ein neues Modell politischer Ökonomie in der Kunst vor. Das Protokoll, wie es Hers nennt, konkretisiert eine nie dagewesene Beziehung zwischen drei Parteien: den KünstlerInnen, den BürgerInnen, AuftraggeberInnen und den VermittlerInnen. Das Protokoll ermöglicht jedem, der es wünscht, die Verantwortung eines Auftrags eines Kunstwerks in allen Domänen des künstlerischen Schaffens auf sich zu nehmen. Ein demokratisches Modell, in dem die BürgerInnen zu Handelnden im Bereich der Kunst werden.

Francois Hers, geboren 1943 in Brüssel, lebt in Paris, Künstler und Initiator der Fondation de France, seit 1990

quartier 21
museumsplatz 1
1070 Wien



- das protokoll - vortrag von francois hers
noe logo       lower austria contemporary       Landessammlungen Niederösterreich Logo
publicart standorte
publicart fotoblog