© Britschgi/Eberle/Reissner/Stickney Foto: Wolfgang Woessner
© Britschgi/Eberle/Reissner/Stickney Foto: Wolfgang Woessner
© Britschgi/Eberle/Reissner/Stickney Foto: Wolfgang
© Britschgi/Eberle/Reissner/Stickney Foto: Wolfgang
 

britschgi/eberle/reissner/stickney


<

harmomnemonics



Harmomnemonics wurde von Roman Britschgi in Zusammenarbeit mit Christian Eberle, Jörg Reissner und Pamelia Stickney für COUNTERPOINTS II entwickelt und am 27. Mai 2018 im Schlosspark als ephemere Klangskulptur aufgeführt. Der Titel setzt sich aus „Mnemonic“ (vom griechischen Wort für „Gedächtnis“ abgeleiteter englischer Begriff für „Gedächtnisstütze“) und dem Begriff der Harmonie im Sinne der symmetrischen Verbindung von Tönen zusammen.

Vor dem Hintergrund des im Stil der englischen Schlössergotik im 19. Jahrhundert um- und ausgebauten Schlosses und dem romantischen Landschaftsgarten collagieren und konstruieren die MusikerInnen, schichten, schachteln und erweitern musikalische Strukturen mit Kontrabass, Drums und Glockenspiel, Gitarre und Sequenzer sowie Theremin und Cello. Durch den Einsatz von Pattern (harmonisch oder rhythmisch wiederkehrende Strukturen), Loops (unverändert wiederholte Sequenzen) und Samples (Weiterentwicklungen von vorhandenen musikalischen Sequenzen) legen sie Schichten musikalischer Phänomene frei und reflektieren deren strukturelle Bedingungen. Mit zentralen Motiven elektronisch beginnend, werden transformative Prozesse in Gang gesetzt, die sich durch den Einsatz von akustischen Instrumenten weiterentwickeln.

Harmomnemonics ist eine auf interaktiven Prozessen basierende musikalische Untersuchung von Strukturen und Wiederholung, von Gleichklang und ständiger Veränderung, die den Eklektizismus der Architektur des 19. Jahrhunderts zum Ausgangspunkt nimmt. Als diese setzt sie Kontrapunkte von skulpturaler Qualität innerhalb der eigenen Komposition genauso wie zur Schlossanlage und zu den Kunstprojekten im Park.
(Cornelia Offergeld)





haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz